Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es macht Freude, seiner eigenen Beerdigung zuzuschauen. Wann sonst hört man soviel Gutes über sich selbst.

Charles Dupont, Magnat der Lebensmittelindustrie und Pate ihrer Schattenwelt, gönnt sich dieses Vergnügen in der Kirche von Carnac. Dass er bald wirklich sterben muss, ahnt er noch nicht...

Man kann diese Lektüre einfach genießen wie feine Lesekost, raffiniert komponiert, ein achtgängiges Menü voll feinster Zutaten, liebevoll abgeschmeckt. Aufgetischt werden allerdings äußerst unappetitliche Machenschaften, angerichtet von Todbringern aller Art. Eine Speisenfolge, die den beiden Journalisten-Freunden Leonhard und Paul übel aufstößt.

Wer anders liest, stößt auf anderes. Zum Beispiel auf den grünen Karl Marx, das Böse im Guten, Charlie Hebdo, die Fiktion des Faktischen und auf Europa. Ein Europa, das etwas ganz anderes meint als eine Geldmaschine.

 

→ Pressemitteilung             → Leserstimmen                → Rezensionen 

Taschenbuch-Preis 7,80 Euro  

ISBN 978-3-00-050246-0                             

Die Taschenbuch-Ausgabe ist über Ihre Buchhandlung ( über VLB und über IBU ) erhältlich, online bei amazon und ebay sowie direkt beim Selbstverlag HuttenundMorgenroth

eBook-Preis 3,99 Euro

ISBN 978-3-7380-3484-4

Hier geht's zum Download im eBook-Handel, z.B. bei amazon , bei Thalia,  bei weltbild,  bei books,   bei bücher.de, bei ciando oder über apple ibooks. Und hier geht's zum  Verlag Neobooks.